• Kostenloser Versand (DE ab 50€ Bestellwert) (EU ab 100€)
  • Gratis Geschenk ab 20€
  • Schnelle Lieferung
  • +49 (0)202 253 82 85 (Mo-Fr 09-15 Uhr)
  • Kostenloser Versand (DE ab 50€ Bestellwert) (EU ab 100€)
  • Gratis Geschenk ab 20€
  • Schnelle Lieferung
  • +49 (0)202 253 82 85 (Mo-Fr 09-15 Uhr)

Seftack - Angelshop für praktische Angler und Köder-Bastler

Skirted Jigs, Chatterbaits, Finesse Jigs, Spinnerbaits, Rubber Jigs...

Skirted Jigs (Fransenjigs) sind attraktive und effektive Köder zum Spinnfischen auf alle Raubfische. Die Fransen an einem Skirted Jig spenden dem Köder Volumen und sorgen für ein verführerisches abwechslungsreiches Spiel im Wasser. Skirted Jigs zählen zu den vielfältigsten Raubfischköder, die es je gab.

Jeder Fransenjig ist ein reiner „ready to fish“ Kunstköder. Um mit den Jigs erfolgsorientiert fischen zu können, braucht man nicht unbedingt einen Trailer. Die Erfolge beim Angeln mit Skirted Jigs werden mit Einsatz von unterschiedlichen Führungstechniken und richtiger Präsentation erzielt. Ein Trailer kommt an den Haken nur dann, wenn der Köder die Stabilität, eventuell Länge oder Zusatzgewicht benötigt.

In Sachen Fängigkeit punkten Skirted Jigs klar mit ihrer Vielfältigkeit sowohl wegen einer riesengroßen Auswahl an Dekoren und Skirts Formen, als auch mit zahlreichen Möglichkeiten beim Basteln, Anpassen, Trimmen, Selbstgestalten…

Die Fransen an Skirted Jigs können einige Formen aufweisen. Hieraus gibt es reguläre (übliche) Skirted Jigs, danach Finesse Jigs, die manchmal falsch als Rubber Jigs bezeichnet werden, sowie Formen mit unterschiedlicher Zahl an Fransen (Half-, Regular- und Full-Skirts).

Spezielle Skirted Jigs werden für die besonders schwierigen Bedingungen am Wasser entwickelt. Dazu gehören vor allem Weedguard Jigs (auch als Grass Jigs oder Weedless Jigs genannt). Weedguard Jigs sammeln keinen Schmutz oder Pflanzenreste beim Kontakt mit dem Boden oder Wasserpflanzen. Dadurch sind sie immer „im Spiel“.

Das Angeln mit Skirted Jig stellt die höchste Stufe des Kunstköderangelns dar. Nicht nur weil derartige Köder extrem fängig sind, nicht nur weil die bisher unerreichbaren Raubfische im Heavy Cover nicht mehr sicher sind, sondern weil in diesem Bereich an der Flexibilität nicht gespart wird.

Skirted Jigs werden bei Anglern immer beliebter. Die Vorteile wie (nahezu) hängerfreies Fischen, Attraktivität für die Fische und Flexibilität bei Lure Customization, werden immer wieder erweitert. Vor allem bei der Entwicklung der neuen Fransen Formen und Materialien aus welchen Skirts hergestellt werden. Die besten Skirted Jigs werden (mit Abstand) aus Rubber-Fransen gebaut. Wenn aber Jigs bunter sein sollten, kommt Silikon an erster Stelle. Und, für phantastische Unterwasser Spielereien können Skirted Jigs aus z.B. Lumaflex sorgen.

Die Fransen-Form eines Skirted Jigs spielt eine große Rolle bei seinem Aussehen in der Pause bei der Führung. Das gleiche gilt auch für seine Silhouette in der Absinkphase und selbstverständlich bei der Führung allein. Ob man einen Skirted Jig mit Silikon-, Rubber-, Lumaflex-, Textured-, oder Flatline Rubber-Fransen benutzt, ist nicht nur Geschmacksache, sondern ein Resultat der Erfahrung.

Rubber Jigs sind Skirted Jigs besonderer Art. Die Fransen der Rubber Jigs entstammen aus natürlichem Stoff. Kautschuk (Naturgummi) ist ein sehr geschmeidiger Stoff und physisch viel beständiger (langlebiger) als Silikon. (Silikon ist bei der Verarbeitung einfacher und preiswerter und damit bei vielen Anglern beliebter). Doch, Rubber Jigs mit ihren Gummi-Fransen (Living Rubber) wirken im Wasser viel lebendiger, verführerischer, irgendwie natürlicher ;) All dies führt dazu, dass die Rubber Jigs bedeutend fängiger sind, als übliche normale Silikon Skirted Jigs. Das ist besonders auffallend, wenn die Verhältnisse am Wasser verlangen, dass man ohne Trailer fischt.

Die Rubber-Fransen sind chemisch nicht besonders beständig. Ein Manko ist die geringe Farbenauswahl. Und schließlich der Preis. Jedoch haben die echten Rubber Jigs bei US-amerikanischen Profi Bass Anglern sehr hohe Einsatzquote, und zwar nicht ohne Argument.

Rubber Jigs sind echte Allrounder unter Skirted Jigs. Bei Swimming (Angeln im Freiwasser) sind sie absolut unentbehrlich. Beim Spinnfischen im dichten Krautbewuchs und in Gewässern mit Hindernissen (Flipping, Punching, Skipping) sind Rubber Jigs eine Nummer für sich. Und beim Jiggen, besonders in den Pausen bei der Führung (wenn Jig am Boden liegt) bewegen sich die Kautschuk-Fransen einfach genial, ständig und immer, von selbst, sogar wenn die Rutenspitze „eingefroren“ bleibt!

Kunstköder Basteln

Etwas Besonderes erschaffen! Darum geht es doch beim Basteln von Angel-Ködern! Oder? Mit unseren Komponenten kann man interessante Weedless Jigs, Spinnerbaits, Skirted Jigs, Kunstköder zum Swimming, Finesse Jigs, Buzzbaits, Rubber Jigs und Chatterbaits selber bauen. Oder, einen eigenen geheimnisvollen und dazu äußerst fängigen Kunstköder entwerfen. Man kann ja nie wissen!

Seftack - Angelshop für praktische Angler und Köder-Bastler